bg_header_unterseiten

Deutsche
Angus

Das Deutsche Angus wurde in den 1950er Jahren in Deutschland durch Verdrängungskreuzung verschiedener einheimischer Rinderrassen und dem Aberdeen Angus aus Schottland gezüchtet.

Deutsche Angus Rinder gehören zu der Gattung der Fleischrinder. Sie zeigen einen langgestreckten Körperbau mit tiefer Rippe. Schulter und Rücken sind breit angelegt und gut bemuskelt. Charakteristisch für das Deutsche Angus sind der leichte, kurze aber doch sehr ausgeprägte Kopf mit breiter Stirn, welche genetisch hornlos ist. Die definierte Farbe des Deutschen Angus ist einfarbig schwarz. Die Kuh erreicht eine Kreuzbeinhöhe von 136 cm und ein Gewicht von 700 kg. Der Bulle kann bei einer Höhe von 145 cm bis zu 1200 kg schwer werden. Die besonderen Vorzüge dieser Rasse sind ihre Leichtkalbigkeit, das überdurchschnittliche Aufnahmevermögen für Grobfutter und ihre Gutmütigkeit. Bei ausschließlicher Weidehaltung (ohne Mast) hat das Deutsche Angus mit 18 - 28 Monaten seine ideale Schlachtreife. Durch sein langsames, stressfreies Wachstum, das naturbelassene Grünfutter und die tägliche Bewegung überzeugt das Deutsche Angus mit seinem feinfasrigem, wunderbar marmoriertem Fleisch in einer top Qualität. Das Fleisch ist von feinen Fettäderchen durchzogen, sehr zart, saftig und von kräftig roter Farbe, ein wahres Geschmackserlebnis.

Auch die Felle unserer Angus Rinder kann man bei uns erwerben. Fertig gegerbt aus einer Biogerberei.

 

 

Preise siehe Preisliste

 

angus_1
angus_2