bg_header_unterseiten

Über uns

"Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten."

Albert Einstein

 

Genau aus dieser Überzeugung heraus haben wir unseren familiären Landwirtschaftsbetrieb mit angegliederter Forst - und Fischereiwirtschaft gegründet, welcher nach den Prinzipien der größtmöglichen, natürlichen, arteigenen Tierhaltung und einer nachhaltigen Bodennutzung arbeitet.

Unsere Überzeugung, Tiere nicht zu mästen, sondern langsam aufwachsen zu lassen und auf Pflanzen- und Insektenschutzmittel zu verzichten, ist für unsere Produkte ein Gütemerkmal, welches selbst die BIO EU-Verordnung Nr. 834/2007 nicht erreichen kann, da diese BIO Standards weit unter unseren eigenen betrieblichen Überzeugungen und Vorgaben liegt.

Den gesellschaftlichen Auftrag, von der Massentierhaltung in Ställen und der globalen Versendung von Lebensmitteln wegzukommen, erfüllen wir zu 100 %.

Da wir erkannt haben, dass die Politik keinerlei Signale und Interesse an einer heimischen und regionalen Landwirtschaft und Vermarktung hat, es ihr nur darauf ankommt, ihre Bürger schnell und billig satt zubekommen, entschieden wir uns, das aufkommende Interesse an einer frischen und regionalen Lebensmittelqualität mit einer artgerechten Tierhaltung aufzunehmen und umzusetzen.

Die regionale Frische unserer Produkte, die Umweltverträglichkeit unserer Landwirtschaft im Einklang der Natur, Verzicht auf Massenproduktion, ergibt einen harmonischen Eindruck, von denen Sie sich bei einem Besuch bei uns überzeugen können.

Die Einzigartigkeit unsere Produkte, wie der Freilandhaltung und dem Verkauf amerikanischer Wildputen, ist nur ein Beispiel unserer Unternehmensphilosophie: " Zurück zur Natur" - ...du bist, was Du isst!!!
Kommen Sie zu uns und zeigen Sie dem "politischen Ensemble" vorbildhaft, dass Sie nicht darauf warten, bis Veränderungen zum Wohle Ihrer Ernährung und der Natur durch Vorschriften eintreten, sondern bereits durch unsere Art und Weise der Landwirtschaft bestehen und angenommen werden.

 

fragen